Trainerin für Stimme, Präsentation, Rhetorik und Kommunikation
andrea@andrea-stasche.de
+49 151 44520358

Rollentradierung vs. Führungskompetenz

Rollentradierung vs. Führungskompetenz

„Rollentradierung vs. Führungskompetenz“ ist der Arbeitstitel eines Seminars, dass ich gemeinsam mit einer Kollegin für 2021 neu konzipiere. Ein Themenschwerpunkt werden die stimmlichen Tradierungen sein, die einer souveränen Führungsrolle entgegenstehen. Tradierungen prägen die sozialen Rollen, die wir im Leben einnehmen, nicht nur im Berufsleben, sondern auch in allen anderen Bereichen des Lebens.

Meine soziale Rolle als Frau erfuhr ich im Corona – Jahr 2020 auf einer besonderen Weise. Die Pandemie bescherte mir als Soloselbstständige kurzfristig jede Menge freie Zeit. Ich fuhr vier Wochen durch Südschweden, Solo, mit Fahrrad und Zelt, 2000 km. Einige Reaktionen auf meine Berichte in den sozialen Medien suggerierten mir, dass meine Unternehmungen für eine Frau potentiell gefährlich sein könnten

Ich hatte schon öfter darüber nachgedacht, ob es nicht eine selbstgemachte freiheitseinschränkende Denkweise ist, wenn man meint, bestimmte Unternehmungen oder Aktivitäten wären für Frauen ungeeignet.

Prinzipiell haben Frauen die gleichen Rechte und Möglichkeiten wie Männer,
man muss es “einfach nur machen”.

Rollentradierungen haben nicht nur im Berufsleben Auswirkungen auf die Selbstwirksamkeit, sondern auch in allen anderen Bereichen des Lebens.

Ich habe meine Erfahrungen der Reise aufgeschrieben.

Einfach nur machen“ ist der Name meiner Website, auf der Sie mein Blog zu dieser Reise finden. Wenn Sie mögen, lesen Sie rein.

Ich wünsche Ihnen ein interessantes Jahr 2021.

PUOH – MEHR ALS EINE HANDBEWEGUNG
Your Comment

Leave a Reply Now

Your email address will not be published. Required fields are marked *